Fetty's Fahrschule

6 x ganz in ihrer Nähe:


Meilereiweg 112
29525 Uelzen


Schnellenmarkt 3
29525 Uelzen


Neustädter Straße 6
29389 Bad Bodenteich
Logo Fetty's Fahrschule
Ausbildung in allen Klassen
(A, B, C, D, E)




Herbert - Meyer - Straße 1
29556 Suderburg


Ebstorferstraße 1
29553 Bienenbüttel


Bahnhofstraße 77
29559 Wrestedt

Fahrerlaubnisklasse Adir. und Abes.Fahrerlaubnisklasse A1Fahrerlaubnisklasse MFahrerlaubnisklasse B (PKW)Fahrerlaubnisklasse BE (Anhänger)

 
Startseite
Über uns
Fahrschulen
Fuhrpark
Fahrschüler
Ausbildungskosten
Onlineanmeldung
Service 
BF17
Jobs
 
Prüfungsvorbereitung
 
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum
 
Live - Support

 

 

Datenschutzerklärung


... Fetty's Fahrschule.

 

Diese Datenschutzerklärung enthält die Leitprinzipien der Fetty's Fahrschule UG (haftungsbeschrängt), Meilereiweg 112, D - 29525 Uelzen für den Umgang mit personenbezogenen Daten, die bei Besuchen auf der Website von Fetty's Fahrschule ("Webseite") erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Uns ist bewusst, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Daten wichtig ist; Fetty's Fahrschule ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten ebenso wichtig. Aus diesem Grund nutzen wir technische und organisatorische Maßnahmen, um die von Ihnen erhaltenen Daten zuverlässig zu schützen. Hierzu zählen Schulungen unserer Mitarbeiter und deren Verpflichtung auf das Datengeheimnis, sowie verfahrenstechnische und elektronische Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten.

Im Folgenden informieren wir Sie über Art, Zweck und Umfang der Datenverarbeitungen, die bei einem Besuch unserer Webseite erfolgen.

Wir sind stets bemüht, Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Internetauftritts oder unserer sonstigen Angebote in allen Fragen rund um die Nutzung ihrer Daten weiterzuhelfen. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an unseren Datenschutzverantwortlichen.

 

I. Namen und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Fetty's Fahrschule UG (haftungsbeschränkt)
Meilereiweg 112
29525 Uelzen
Deutschland

Telefon:+49 (0) 581 / 44443
Telefax: +49 (0) 0581 / 97364501
E-Mail: info@fettys-fahrschule.de
Webseite: www.fettys-fahrschule.de

Verantwortlicher für den Datenschutz und datenschutzrechtliche Fragen:

Markus Fetthauer
Fetty's Fahrschule UG (haftungsbeschränkt)
Meilereiweg 112
29525 Uelzen
Deutschland

Telefon: +49 (0) 581 / 44443
Telefax: +49 (0) 0581 / 97364501
E-Mail: datenschutz@fettys-fahrschule.de

 

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Begriffsbestimmung:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine lebende Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch die Zuordnung zu einer Kennung, wie etwa einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten oder einer Online-Kennung.

Verarbeitung ist jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, die Offenlegung oder jede sonstige Art der Nutzung.

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. 

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(2) Das Betriebssystem des Nutzers

(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers

(4) Die IP-Adresse des Nutzers

(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Die IP-Adressen des Nutzers werden anonymisiert gespeichert, sodass die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer nicht möglich ist. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

IV. Kontaktformular, E-Mail-Kontakt und Onlineanmeldung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

a) Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

(1) Vor- und Nachname

(2) Straße und Hausnummer

(3) PLZ und Ort

(4) Telefon (privat und mobil)

(5) E-Mail Adresse

(6) Text zur Anfrage

b) Auf unserer Webseite ist ein Formular für die Online - Anmeldung, welches für die Anmeldung zum Erwerb eines Führerscheins in unserer Fahrschule genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt. An uns übermittelte personenbezogene Daten werden im Rahmen des Ausbildungsvertrages mit der Fahrschulverwaltungsoftware „DAVIDvision“ der Firma DEGENER Verlag GmbH, Ikarusallee 34, 30179 Hannover verarbeitet und auf dem Server sowie den Mobilgeräten von Fetty's Fahrschule UG (haftungsbeschränkt)  gespeichert. Diese Daten sind:

(1) Anrede

(2) Vor- und Nachname

(3) Straße und Hausnummer

(4) PLZ und Ort

(5) Telefon (privat und mobil)

(6) E-Mail Adresse

(7) Geburtsdatum

(8) Geburtsort

(9) Geburtsland

(10) Nationalität

Die Firma DEGENER Verlag GmbH, Ikarusallee 34, 30179 Hannover hat keinen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten.

c) Auf unserer Webseite ist ein Formular für die Online - Anmeldung der Ersten-Hilfe, welches für die Anmeldung zum Erwerb der Ersten-Hilfe in unserer Fahrschule genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

(1) Anrede

(2) Vor- und Nachname

(3) Straße und Hausnummer

(4) PLZ und Ort

(5) Telefon (privat und mobil)

(6) E-Mail Adresse

(7) Geburtsdatum

d) Auf unserer Webseite ist ein Formular für die Erstellung der Antragsunterlagen BF17, welches für die Erstellung des Fahrerlaubnisantrages von den Begleitpersonen genutzt werden kann. Nimmt ein oder mehrere Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Antragssteller:

(1) Vor- und Nachname

(2) Straße und Hausnummer

(3) PLZ und Ort

(4) Geburtsdatum

(5) Geburtsort

Von jeder Begleitperson:

(1) Vor- und Nachname

(2) Straße und Hausnummer

(3) PLZ und Ort

(4) Geburtsdatum

(5) Geburtsort

Gesetzliche Vertreter:

(1) Vor- und Nachname

(2) Straße und Hausnummer

(3) Geburtsdatum

Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

(1) Name und URL der abgerufenen Datei

(2) Meldung über erfolgreichen Abruf

(3) Datum der Übermittlung

(4) Uhrzeit der Übermittlung

(5) Internet-Service-Provider des Nutzers

(6) IP-Adresse und der anfragende Provider

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

E) Anmeldung zu unseren Leistungen

Unsere Webseite bietet unter anderem eine Lernplattform zur  Prüfungsvorbereitung an.

Die Registrierung zur Erstellung eines Benutzerkonto erfolgt auf fahren-lernen.de, wenn Sie uns eine schriftliche Einwilligung hierzu erteilt haben.

Der Webseitenbetreiber von fahren-lernen.de ist der Springer Fachmedien München GmbH, Aschauer Str. 30, 81549 München an.

Unsere Angaben auf fahren-lernen.de sind ein Fahrschul-Code, Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Seriennummer des Lernprodukts, Prüfungssprache und welche Lerninhalte Sie gewünscht haben.

Fetty's Fahrschule weist darauf hin, dass der Springer Fachmedien München GmbH, Aschauer Str. 30, 81549 München nach anschließender Nutzung zu oben aufgeführten Daten auch nachfolgende Daten verarbeitet.

Ihre Lernstatistik, d.h. Daten darüber, welche Lerninhalte Sie bezogen und mit welchem Erfolg abgearbeitet haben und stellt Teile dieser Daten dann UG (haftungsbeschränkt) wieder zur Verfügung.

Alle weiteren Angaben erfolgen duch Sie freiwillig.

Nach Löschung des Benutzerkontos werden Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von 1 Monat gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder das Erfordernis Ihrer personenbezogenen Daten für rechtliche Schritte wegen Fehlverhaltens bei der Leistungsnutzung oder bei Zahlungsproblemen kann dazu führen, dass der Springer Fachmedien München GmbH, Aschauer Str. 30, 81549 München Ihre personenbezogenen Daten länger speichern. In einem solchen Fall werden Sie durch den Springer Fachmedien München GmbH, Aschauer Str. 30, 81549 München dementsprechend informieren.

Anfragen zu Ihren personenbezogenen Daten können Sie gerne per E-Mail oder Brief an den Konzerndatenschutzbeauftragten der Springer Fachmedien München GmbH, Aschauer Str. 30, 81549 München richten.

Sie erreichen diesen unter: Springer Nature Group Data Protection Officer, Gewerbestrasse 11, 6330 Cham, Switzerland, dataprotection@springernature.com.

2. Rechtsgrundlage für Datenverarbeitung 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Online Anmeldung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Anfrage verwendet.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von der Online Anmeldung und Erste-Hilfe-Anmeldung werden zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigt um die Anmeldung des Fahrschülers zu einer oder mehreren Führerscheinklassen erfassen und verarbeiten zu können. Die Erhebung dieser Daten sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern oder der verwendeten E-Mailadresse zu verhindern und die Erteilung Ihrer Einwilligung nachzuweisen und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. IP-Adressen speichern wir auch dann, wenn wir den konkreten Verdacht einer Straftat im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website haben.

Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, denn diese Daten werden benötigt, damit wir unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

6. Links von Drittanbietern

Auf unserer Webseite sind auch Links von Drittanbietern, wie beispielsweise google maps oder Twitter, Facebook, Instagram o.ä. gesetzt. Sie aktivieren die Weiterleitung durch einen Klick auf das entsprechende Symbol (Bspw. den Facebook-Button). Für die im Folgenden durchgeführte Datenverarbeitung durch die Drittanbieter sind wir nicht verantwortlich. Bitte informieren Sie sich über die Datenverarbeitung anhand der Datenschutzerklärung der verantwortlichen Unternehmen.

7. Datenerhebung bei Bewerbung über unsere Webseite

Sofern Sie sich auf eine ausgeschriebene Stelle bei uns bewerben wollen, haben Sie die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse, sowie Name und Anschrift und Telefonnummer unter Angabe Ihrer Qualifikationen mit entsprechenden als Datei angehängten Nachweisen zu bewerben.

Wir speichern all die uns von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbungshistorie und senden Ihnen eine Eingangsbestätigung per E-Mail zu.  

Wir speichern dann sämtliche oben genannte Daten sowie die IP-Adresse des aufrufenden Rechners sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Sie im Zusammenhang mit der Besetzung der offenen Stelle berücksichtigen und kontaktieren zu können. 

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für die Besetzung der offenen Stelle keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle und – soweit wir Sie einstellen – für die Umsetzung des Arbeitsvertrages mit Ihnen verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach einer Online-Bewerbung durch Sie Art. 6 Abs. 1 lit.2218 b) EU-DSGVO

Die Erhebung Ihrer Daten dient dazu, die von uns ausgeschriebene Stelle mit dem/der besten Kandidaten/in zu besetzen und das sich daraus möglicherweise ergebende Arbeitsverhältnis mit dem entsprechenden Bewerber/der Bewerberin erfolgreich erfüllen zu können. 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei einer Onlinebewerbung 6 Monate nach der Besetzung der offenen Stelle für all die abgewiesenen Bewerber der Fall, um in einem möglichen Verfahren nach dem AGG unsere Entscheidung nachvollziehbar begründen zu können. Soweit wir mit Ihnen ein Arbeitsverhältnis begründen, speichern wir die personenbezogenen Daten von Ihnen soweit diese zur Erfüllung des Arbeitsverhältnisses erforderlich sind.  

Ihre Bewerbung können Sie jederzeit formlos widerrufen. 

Solange Sie Ihre Bewerbung nicht widerrufen, können Sie die Einwilligung zur Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens nicht widerrufen, da diese für das Bewerbungsverfahren und für den Zeitraum von 6 Monaten nach Besetzung der ausgeschriebenen Stelle unerlässlich sind. 

Sofern Sie mit uns ein Arbeitsverhältnis begründen, ist ebenfalls die Löschung der für die Umsetzung des Arbeitsverhältnisses erforderlichen personenbezogenen Daten ausgeschlossen.

8. Übermittlung Personenbezogener Daten

Fetty's Fahrschule ist in einigen Fällen verpflichtet, Informationen an Dritte weiterzugeben. Insbesondere bei Theorie- und Praxisprüfungen. Dies beinhaltet auch den Austausch von Daten mit Unternehmen, die in Bezug auf Ihre Fahrerlaubnis tätig sind. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe von persönlichen Daten, wenn Unternehmen diese zum wirtschaftlichen Gebrauch nutzen wollen.

Im Übrigen verwenden wir Ihre uns anvertrauten persönlichen Daten ausschließlich für die zu den genannten Zwecken.  

 

V. Rechte der Betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. 

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten ¿ von ihrer Speicherung abgesehen ¿ nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlich

 


 

 

Zurück

 

 

   

Copyright